Eine Grand Dame und ein Urgestein der Asil Araber-Zucht ist gegangen.

von UJW
 

In Memoriam - Nasr Marei

Ein großer Züchter und Mentor des Arabischen Pferdes ist nicht mehr unter uns: Dr. Nasr Marei starb in den Morgenstunden des 17. Oktobers 2017 im Alter von 75 Jahren.

Eine Person, die mehr war als Charles Craver, ist schwer vorstellbar. Sein Tod Ende 2016 hinterlässt eine Lücke und prägt die Geschichte von Al Khamsa und die des authentischen arabischen Pferdes, wie es nur wenige andere Menschen tun.

Am 14. Januar 2018 verstarb Hanna Louise (Hansi) Heck-Melnyk, unser geschätztes Vorstandsmitglied, in ihrem Haus, ihrer geliebten Serenity Arabian Farm in Hawthorne, Florida. Ihr Tod hinterlässt eine Lücke, die nicht gefüllt werden kann.

Dr. Otto Saenger †

Die europäische Araberzucht hat einen Experten, der Asil Club e.V. einen Freund verloren.

Der weltweit bekannte Kenner und Züchter des Arabers wurde am 02.01.1925 in Wengelsdorf S.A. geboren und ist dort am 03.07.2014 verstorben.

Ein Mann der ersten Stunde hat uns verlassen. Carl-Heinz Dömken verstarb im Alter von 82 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit. Er und sein Traumhengst Ghazal (Nazeer x Bukra) sind dafür verantwortlich, dass der Unterzeichnete Ihnen heute in seiner Eigenschaft als Asil Club Vorsitzender schreibt, und etliche asile Fohlen in die Welt gesetzt hat.